Die Nachrichten
Öl-Embargo trifft den Iran hart
 Start 
 Karte 
 Wetter 
DE ▼
TAMEDIA PARTNER

Unsere Nachrichten–Seite news.search.ch wurde per Ende Januar 2013 abgeschaltet. Weshalb?


Meldungstext - Ausland

Öl-Embargo trifft den Iran hart 23.12.2012
Die iranischen Öl-Exporte sind im November stark eingebrochen.Gemäss Schätzungen der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA exportierte das Land im November 1,3 Mio. Barrel Öl, gegenüber 2,2 Mio. im Vorjahresmonat. Auch das Wirtschaftsministerium in Teheran hatte kürzlich den Rückgang der Öleinnahmen auf 50 % beziffert. Iran befinde sich in "einem gezielten Wirtschaftskrieg mit dem Feind", erklärte Präsident Mahmud Ahmadinedschad am Samstag. Die Folgen des Öl-Embargos habe Teheran "bislang im Griff".Das Embargo hatten westliche Staaten wegen Irans Atomprojekten beschlossen.