Die Nachrichten
Uefa blitzt vor Verwaltungsgericht ab
 Start 
 Karte 
 Wetter 
DE ▼
TAMEDIA PARTNER

Unsere Nachrichten–Seite news.search.ch wurde per Ende Januar 2013 abgeschaltet. Weshalb?


Meldungstext - Inland

Uefa blitzt vor Verwaltungsgericht ab 25.7.2008
Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass für Public-ViewingAnlässe auch künftig kein besonderer Tarif für die Verwertung von Urheberrechten gilt. Die Uefa war an das Gericht gelangt, weil sie für ihre Public-Viewings an der Fussball-EM viel höhere Gebühren erheben wollte, als die Suisa, die 160 Franken für das Vorführen von EM-Spielen auf Bildschirmen mit mehr als drei Metern Durchmesser verlangt. Die Uefa hatte die höheren Gebühren damit begründet, dass sie erstmals in der Geschichte der EM die Fernsehbilder selber produzierte.